18.09.2016 - Der 40. Hugenottenlauf, Neu-Isenburgs Traditions-Lauf-Event, war auch der 7. Durchgang der Mainlaufcupserie 2016. Für Aaron Bienenfeld (Jg. 97), Vorjahres-Mainlaufcupsieger, braute sich schon im Vorfeld ein schwieriger Tag zusammen. Aus Ostafrika kommende dortige Laufprofis wechseln zunehmend ins Rhein-Main-Gebiet. Und aus dem deutschen Ultralaufnationalteam deutete sich ein Start des Spiridon-Frankfurters Florian Neuschwander an.

07.09.2016 - Beim letzten Abendsportfest des TSV Pfungstadt des Jahres 2016 startete Thomas Szczuka (M55) diesmal über 1000mund lief diese in 3:06,43 min. Monika Hedderich konnte nur drei Tage nach ihrem Gewinn bei den Hessischen Seniorenmeisterschaften im Diskuswerfen der W65 eine Jahresbestleitung mit 23,82 m aufstellen.

03./04.09.2016 - In Friedberg fanden die diesjährigen Seniorenmeisterschaften auf der Bahn statt. Monika Hedderich (W65) siegte im Diskuswerfen mit 23,24 m und mit fast drei Meter Vorsprung. Thomas Szczuka (M55) startete über 800 und 1500m, wobei ihn seine Gegner mehr oder minder im Stich ließen. Über 800m hatte er nur einen Mitstreiter, den er in 2:25,31 min um fast 10 Sekunden distanzierte. Über 1500m ging er gar allein in seiner Altersklasse in den Wettkampf und lief dort 5:22,65 min.

28.08.2016 - Der 6. Bieberer Kartoffel-Volkslauf beim TV Bieber beschloss bei bestem  Sommerwetter die Schul-Sommerferien 2016 in Hessen. Beim 10km-Lauf um 9.00 Uhr schlugen sich Markus Müller und Mirjam Bienenfeld auf der Doppelrunde zwischen dem Sportplatz "Raaben" und dem Seerosenweiher Mühlheim sowohl hinsichtlich Platzierung als auch Laufzeit recht wacker, der Wald bot betreffs der Hitze doch viel Schatten. Markus lief nach 42:44 min auf Rang 8 gesamt, Mirjam nach 58:48 min auf Rang 46 gesamt. Das bedeutete in M/W45 Platz 2 und 3. Sieger/in waren Robert Unger (M30/Bundesbank) mit 36:55 min und Karola Suchy (W50) in 41:18 min, ein sehr solides Resultat.

27.08.2016 - Bei den offenen Kreis-Seniorenmeisterschaften des Kreises Main-Taunus in Kelkheim warf Monika Hedderich als Siegerin der W65 den 1kg-Diskus auf 23,70 m. 

07.08.2016 - Fast hätte es Aaron geschafft seinen U20-DM-Titel im Berglauf dieses Jahr zu verteidigen. Am Ende fehlten auf der Strecke des Tegelberglaufs in Schwangau (Bayern) nur 24 Sekunden um den Erfolg vom Vorjahr zu wiederholen. Die 8km lange Strecke mit 920 hm absolvierte er in 43:48 min. In seiner Altersklasse konnte er damit 17 Mitstreiter hinter sich lassen. In der Gesamtwertung der Männer belegte er den 20. Platz. Herzlichen Glückwunsch.

31.07.2016 - Beim 40. Hausener Volks-Waldlauf feierte der Frankfurter Mainlaufcup Halbzeit. Aaron Bienenfeld (bis dahin führender im Cup) festigte seine Spitzenposition mit einem Sieg über die 10km-Strecke. Als "10er" erreichte er sehr schnell das 20 Minuten vor ihm gestartete Feld der Halbmarathonläufer und lief nach schnellen 32:14 min in den Zielkanal im Hausener Stadion ein. Ebenfalls auf der 10km-Strecke unterwegs war Wolfgang Arnold (M75), der in 63:37 min Jahresbestzeit lief und 4. von stolzen sieben M75ern im Feld wurde. Insgesamt ließ er damit 66 Teilnehmer noch hinter sich.

Auf der Halbmarathonstrecke waren Uli Amborn und Markus Müller unterwegs. Uli lief in 1:23:37 h auf den 14. Gesamtplatz und wurde Zweiter in der M55. Markus lief 1:32:37 h und wurde damit 38. aller Halbmarathoni und 4. der M45. Jürgen Weber lief im 5km-Jedermannlauf in 25:02 min ein solides Rennen und wurde damit 30. von 92 Startern.

29.07.2016 - Für 3000m-Hessenmeister Aaron Bienenfeld war das Ziel bei den Deutschen Meisterschaften in Mönchengladbach auf der 5000m-Distanz nach Platz 16 im letzten Jahr in Jena nun ein Rang für die "Flower-Ceremony", also TOP 8. Nach gebummelten 1000m (3:04 min) und einem noch großen Vorderfeld, deutete sich schon eine heftige Kampfphase für den Schlussteil an. Aaron lief offensiv vorne mit, setzte aber nicht auf die Tempomacher-Linie. Bei 4500 m entbrannte dann das Gerangel, aaron war bei 4650m auf Platz 8, aber noch voll in Lauerstellung. Auf den letzten 200m reichte sein Endspurt dann noch zu Platz 5 mit 14:55,79 min, nur knapp 3 Sekunden hinter Bronze. Angesichts des langen Belauerns war das eine starke neue Bestzeit.

20.07.2016 - Mit fünf Athleten ging es zum Abendsportfest nach Trebur um gute Leistungen zu erzielen. Und das hat auch fast ausnahmslos geklappt. Zunächst startete Kristoffer Uhlisch im Kugelstoßen. Nach schleppendem Beginn mit Stößen bis 9,80 m flog die 7,25kg-Kugel auf 10,37m. Einen Zentimeter weiter als seine 5 Jahre alte Bestweite. Im fünften Versuch dann die überraschende Steigerung auf 10,93m. Im anschließenden Speerwerfen flog der Speer im gleich im ersten Versuch auf 34,97m.