12.04.2014 Ergebnis

Beim St. Markus-Fackellauf in Mühlheim ist die LG Offenbach Stammgast seit Beginn 2011. Die Wege zählen zum LGO-Trainingsareal Rumpenheimer Schlosspark + Mainufer. Aaron Bienenfeld (16 Jahre) gewann wieder die 5,2km-Runde, mit 17:41min. (3:24min./1km) 91s vor Okle (Jg. 87)/SV Reichenau. Kurzfristig am Start auch Kristoffer Uhlisch (Jg. 76) und Robert Gey (Jg. 94), die dann angesichts der nun möglichen 3-er-Teamwertung ihr "Tages-Bestes" gaben und auf den Plätzen 4 und 5 beim Ziel an der Markus-Kirche ankamen, nach der Schleife über die Fährzufahrt Dörnigheim und dem Schlosspark. 21:19 min und 23:26 min, und schon war auch der LGO-Teamsieg perfekt.

12.04.2014 Ergebnis

In seiner zweiten Heimat, dem Odenwald, nahm Uli Amborn im Trikot des ausrichtenden ELT Großheubach beim 12. Engelberglauf auf der Halbmarathonstrecke teil. Mit einem hervorragenden 5. Platz und 1:28:55 h konnte er auch vollends zufrieden sein.

06.04.2014 Ergebnis

Der 35. Seligenstädter Mainuferlauf ("Wasserlauf") zählte auch wieder zum Frankfurter Mainlaufcup 2014. Die maxx-timing-Ergebnislisten haben immer wieder schwere Tücken, die man erst mal erkennen muss. Hier Bezugnahme auf die Nettozeiten, sonst braucht's keinen chip (stehen in gesonderter Nettozeiten-pdf). Der Gesamtwertungsplatz nach Männer+Frauen (Netto-Ztn.Tab., letzte Spalte; nicht in den Gesamwertungstabelle brutto, die trennen nach m+w). Der Lauf gilt nicht für  Bestenlisten, sei's drum (sonst Streit um brutto und netto).

01./02.03.2014 Ergebnis

Dieter Müller setzte auf seinen Freiluft-DM-Titel über 200m und seinen Vizemeister-Titel über 60m in der Halle vom letzten Jahr bei den diesjährigen Senioren-Hallenmeisterschaften in Erfurt noch einen drauf. Am ersten Tag qualifizierte er sich mit für ihn eher mäßigen 8,74 s und der fünftbesten Vorlaufzeit für das Finale. Dort drehte er aber dann richtig auf und holte sich mit 8,58 s den Titel in der M70. Viereinhalb Stunden später trat er dann über 200m an. Im ungünstigerem 1. Lauf lief er als Sieger 28,25 s und mußte danach warten, was die Gegner im zweiten Zeitlauf auf die Bahn bringen würden. Der Sieger lief dann 28,33 s und Dieter konnte sich über das Double auf den Sprintstrecken freuen. Und als ob dies nicht schon genug gewesen wäre, holte er am zweiten Tag noch Silber im Weitsprung mit 4,50 m.

16.02.2014 Ergebnis

Auch die „Kleinen“ (U12–U14) konnten am Sonntag quantitativ und qualitativ überzeugen. Über ihren Titel „Hallenkreismeisterin 2014 im Hochsprung W 10“ kann sich Ann-Sophie Klein freuen (1,06 m), die außerdem das C-Finale über 50 m zeitgleich mit zwei weiteren Läuferinnen gewann und im Weitsprung einen sehr guten 4. Platz erreichte (3,38 m). Kristina Schmidt (ebenfalls W10) kam an ihrem Geburtstag ins 50m–B–Finale und dort auf den 6. Platz in 8,99 s.

15.02.2014 Ergebnis

Bei der 37. Winterlaufserie Seligenstadt (2013/14) siegte auf der 5km-Waldrunde im 4. Durchgang Aaron Bienenfeld bei tiefer Strecke (schlammig+LKW-Spurrinnen) mit starken 17:15 min. Damit gewann er als 16-jähriger erneut die Serie, mit seiner schnellsten Zeit im Januar mit 16:56 min. Es ist neben dem Frankfurter Mainlaufcup und dem hessischen Straßen-und Crosslaufcup (Traumeel) aktuell die dritte Serie mit Aaron als "winner".

15.02.2014 Ergebnis

Starke Beteiligung, starke Leistungen der LGO-Athleten bei den Kreismeisterschaften Halle U16-Senioren in Hanau. Die beste Leistung zeigte eindeutig Felix Grimm in der MJU18 im Hochsprung. Dort verbesserte er seine Bestleistung aus dem Vorjahr gleich um 10cm auf ganz starke 1,74m. Bis zu dieser Höhe hatte er keinen Fehlversuch und brauchte auch dort nur zwei Versuche. Da er der einzige war, der diese Höhe meisterte, sicherte er sich den Titel und versuchte sich danach leider vergeblich an 1,76m. Den zweiten Titel des Tages sicherte sich Elsa Wolff über 60m der W14. Sowohl im Vorlauf (8,37s) als auch im Endlauf (8,40s) war an diesem Tag keine schneller als sie.

09.02.2014 Ergebnis

Bei den Hessischen Senioren-Hallenmeisterschaften in Stadtallendorf konnte Dieter Müller in seiner neuen Altersklasse M70 über 200m den Titel in 29,07 s mit über 3 s Vorsprung ersprinten. Ebenfalls siegreich war er im Weitsprung mit 4,47m bei leider nur zwei Teilnehmern mit 4,47 m mit einem einzigen Sprung. Über 60m mußte er sich seinem Dauerrivalen aus Wiesbaden in 8,62 s geschlagen geben und wurde Vize-Meister. Im Kugelstoßen der Klasse W65 wurde Monika Hedderich in einem sehr engen Wettkampf mit 8,16 m Dritte.

02.02.2014 Ergebnis

Fast zu einem reinen Kugelstoßmeeting für die LGO wurde das 30. Hallensportfest des SV Weiskirchen. Vier von fünf standen im Ring und veranstalteten fast ein Zielstoßen. Am weitesten schaffte es Lukas Matanovic in der männlichen U18 mit der 5kg-Kugel auf 9,59 m. Sein Bruder Julian stieß die 4kg-Kugel in der M14 auf 9,49 m. Für Kristoffer Uhlisch, noch mit den 10km vom Vortag in den Beinen,  landete die 7,25kg-Kugel bei 9,38m, einen cm weiter als die 3-kg-Kugel von Jenny Appel in der weiblichen U18 (9,37 m). Insgesamt gute Weiten. Dominik Matanovic (M12) startete über 2x35m und wurde mit 12,1 s Fünfter.