04.02.2017 - Beim Finale der 37. Jügesheimer Winterlaufserie gab es in der Gesamtwertung der Serie für die LGO einen vierten Platz zu feiern, da in der Serienwertung Aaron bis zum Ende unter LG Offenbach geführt wird, auch wenn er schon das Trikot des SSC Hanau-Rodenbach trägt. Hinter drei Ostafrikanern hatte er knapp eine Minute Rückstand. Seine Schwester Hannah konnte für die LGO in der Gesamtwertung der Frauen den 12. Platz belegen (heute 45:49 min/10km). Wolfgang Arnold (M75) lief heute in 66:48 min ins Ziel ein.

28.01.2017 - Schon zum 18. Mal wurde in Dudenhofen der 50km-Ultramarathon durchgeführt. Meist dabei war auch Uli Amborn. Jetzt in der Altersklasse M60 angekommen, gab es auch gleich wieder den Alterklassensieg in 3:42:50 h und knapp 27 min Vorsprung vor dem Zweiten. Auch in der Gesamtwertung schlug er sich recht gut. Auf Gesamtplatz 22 erreichte er nach 10 5km-Runden das Ziel.

14.01.2017 - Beim 8. Suppenschüssel-Cross des Offenbacher LC im Leonhard-Eißnert-Park starteten für die LG Offenbach Thomas Szczuka (M55) und Hannah Bienenfeld (U16). Die Strecke war zwar weich, aber Eisflächen und Schneereste hatte das Tauwetter fast völlig weggeleckt. Kalt war's aber doch, nur knapp über 0°C. Thomas mit seinen 56 Jahren hatte auf der um 13 Uhr gestarteten 4km-Mitteldistanz keine Älteren vor sich, aber viele Jüngere hinter sich.

07.01.2017 - Der dritte Durchgang der Jügersheimer Winterlaufserie bescherte Hannah Bienenfeld (W15) auf der 10km-Strecke eine neue Bestzeit. In 44:57 min kam sie so schnell wie noch nie ins Ziel. Weniger gut lief es für Wolfgang Arnold (M75) bei seinem Einstand 2017. In 75:05 min blieb er knapp 10 min über seinem Leistungsvermögen.

12.11.2016 - Bei der 25. Auflage des Crosslaufes des TV Waldstraße Wiesbaden im Biebricher Schlosspark mussten die Männer und Jugend der Mittelstrecke 3050m absolvieren. Mit am Start auch Aaron Bienenfeld in der Klasse MJU20. Aaron machte von Beginn an klar, dass er hier gewinnen wollte. Uneinholbar setzte er sich ab und gewann klar in 9:05.

18.09.2016 - Der 40. Hugenottenlauf, Neu-Isenburgs Traditions-Lauf-Event, war auch der 7. Durchgang der Mainlaufcupserie 2016. Für Aaron Bienenfeld (Jg. 97), Vorjahres-Mainlaufcupsieger, braute sich schon im Vorfeld ein schwieriger Tag zusammen. Aus Ostafrika kommende dortige Laufprofis wechseln zunehmend ins Rhein-Main-Gebiet. Und aus dem deutschen Ultralaufnationalteam deutete sich ein Start des Spiridon-Frankfurters Florian Neuschwander an.

28.08.2016 - Der 6. Bieberer Kartoffel-Volkslauf beim TV Bieber beschloss bei bestem  Sommerwetter die Schul-Sommerferien 2016 in Hessen. Beim 10km-Lauf um 9.00 Uhr schlugen sich Markus Müller und Mirjam Bienenfeld auf der Doppelrunde zwischen dem Sportplatz "Raaben" und dem Seerosenweiher Mühlheim sowohl hinsichtlich Platzierung als auch Laufzeit recht wacker, der Wald bot betreffs der Hitze doch viel Schatten. Markus lief nach 42:44 min auf Rang 8 gesamt, Mirjam nach 58:48 min auf Rang 46 gesamt. Das bedeutete in M/W45 Platz 2 und 3. Sieger/in waren Robert Unger (M30/Bundesbank) mit 36:55 min und Karola Suchy (W50) in 41:18 min, ein sehr solides Resultat.

07.08.2016 - Fast hätte es Aaron geschafft seinen U20-DM-Titel im Berglauf dieses Jahr zu verteidigen. Am Ende fehlten auf der Strecke des Tegelberglaufs in Schwangau (Bayern) nur 24 Sekunden um den Erfolg vom Vorjahr zu wiederholen. Die 8km lange Strecke mit 920 hm absolvierte er in 43:48 min. In seiner Altersklasse konnte er damit 17 Mitstreiter hinter sich lassen. In der Gesamtwertung der Männer belegte er den 20. Platz. Herzlichen Glückwunsch.

31.07.2016 - Beim 40. Hausener Volks-Waldlauf feierte der Frankfurter Mainlaufcup Halbzeit. Aaron Bienenfeld (bis dahin führender im Cup) festigte seine Spitzenposition mit einem Sieg über die 10km-Strecke. Als "10er" erreichte er sehr schnell das 20 Minuten vor ihm gestartete Feld der Halbmarathonläufer und lief nach schnellen 32:14 min in den Zielkanal im Hausener Stadion ein. Ebenfalls auf der 10km-Strecke unterwegs war Wolfgang Arnold (M75), der in 63:37 min Jahresbestzeit lief und 4. von stolzen sieben M75ern im Feld wurde. Insgesamt ließ er damit 66 Teilnehmer noch hinter sich.

Auf der Halbmarathonstrecke waren Uli Amborn und Markus Müller unterwegs. Uli lief in 1:23:37 h auf den 14. Gesamtplatz und wurde Zweiter in der M55. Markus lief 1:32:37 h und wurde damit 38. aller Halbmarathoni und 4. der M45. Jürgen Weber lief im 5km-Jedermannlauf in 25:02 min ein solides Rennen und wurde damit 30. von 92 Startern.